Lied - Karriereleiter

 


   

Nach einigem Herumgeklimpere am Klavier entstand eine Melodie. Dazu der Gedanke, dass die Karriereleiter mit der Tonleiter umgesetzt werden kann und los ging es. 

Die Karriereleiter, immer hoch hinaus und doch landet man auf der Stelle... eine musikalische Revue des Berufslebens. Wer kennt das nicht, wie sehr man sich auch bemüht, irgendwann ist das Neue alt. So kann man das Lied beschreiben. 

Drei verschiedene Synthesizersounds teilen sich die Melodie. Ich mag Streicher und wollte schon immer ein Lied nur mit Streichersounds machen. Aber wie klingt das, was da entstanden ist? Sowas macht man nicht, höre ich die Stimmen. Das ist nicht mit den Regeln vereinbar, der Takt ist falsch, der Einsatz sowieso. Mal klettert die eine, dann die andere Melodie die Tonleiter hinauf um wieder auf der selben Notenfolge zu landen. Weder folgen sie einem festen Korsett, oder Plan, noch passen sie immer exakt aufeinander. Aber gerade das macht mir solchen Spaß. Dafür mache ich Musik, für den Spaß. Unterstützt werden die Syntheziser von einem eingängigen Schlagzeug. 

Das gemafreie Lied ist ungeplant in mehreren Improvisationen entstanden. 

 Ich hoffe ihr habt so viel Spaß beim Hören, wie ich beim Spielen.

Beliebte Posts

Bild

Lied - Score 01

Bild

Lied - Space 03

Bild

Lied - Morgenrot