Direkt zum Hauptbereich

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Malte Ussat
Hennigsdorfer Str. 145
13503 Berlin

Kontakt:
Tel: 0172 3 17 48 79
E-Mail: info [at] malteklavier [Punkt] de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Malte Ussat
Hennigsdorfer Str. 145
13503 Berlin

Die Rechte für alle nicht besonders gekennzeichneten Bilder auf dieser Website liegen beim Herausgeber.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle:
Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.

Auch beliebt

Musik - Maluss

Im Dezember 2017 habe ich, anfangs für eine Freundin, später dann für die Öffentlichkeit, bei Soundcloud.com einen musikalischen Adventskalender kreiert, mit täglichen Aufnahmen und herum probieren mit den Möglichkeiten von GarageBand und meinem Klavier.

Das hat so viel Spaß gemacht, dass ich nach weiteren Seiten gesucht habe, meine Musik vorzustellen. Mit Audiyou habe ich die perfekte Webseite gefunden. Die Seite umfasst ein riesiges kostenloses Angebot an Musik und Sounds für die Hörspiel und Videoproduktion. Zu den 24 Liedern des Adventskalenders sind inzwischen viele weitere hinzugekommen. Hier präsentiere ich euch einige der Lieder und erzähle etwas zu deren Entstehung.


Nachdem ich schon einige Lieder für den Adventskalender aufgenommen hatte, wollte ich weitere Lieder vorstellen und überlegte mir das Kürzel Maluss zu derem gemeinsamen Titel.
Maluss sind Lieder, die spontan entstehen, sich entwickeln und während des Spielens verändern. Vorher erstelle ich einen groben Überblick,…

Voller Liebe

Voller Liebe für Dich
Als Grundlage für Voller Liebe diente ein Lied, dass ich anlässlich unserer Hochzeit vor 20 Jahren geschrieben habe. Das Original, nur am Klavier habe ich damals auf unserer Feier gespielt. Es gibt auch einen Text.

Hier habe ich wieder viele Loops miteinander vermischt. Die Strophe leitet das Lied ein. Eine kurze Bridge ab 00:20 leitet wieder in die Strophe. 00:40 die Bridge führt zum Refrain. 01:15 folgt die zweite Strophe. 01:45 der Refrain. Im Gegensatz zum Original erlaube ich mir hier die Freiheit, mit den Instrumenten zu improvisieren, und so neue Nuancen zu erstellen.

Das Schlagzeug ist unaufgeregt und dient nur der Begleitung. Das Klavier hat viel zu tun, besonders zum Schluß. Ein Harfensound plätschert im Hintergrund, genau wie ein Synthesizersound, der kaum hörbar Atmosphäre verleiht. Wenn ich das Lied heute spiele, freue ich mich auf die nächsten 20 Jahre mit Dir.

(Das Bild habe ich Frank aus meinem Lieblingscomicladen Comics & Graphics in Berlin w…

Musik - Zwischensequenzen

Schon immer wollte ich mein Klavierspiel aufnehmen, hatte allerdings nie das richtige Equipment. Die Tasten der meisten Keyboards kommen nicht im entferntesten an ein echtes Klavier heran, die Übertragung des Tons vom Hämmerchen auf eine Seite ist nur sehr schwierig zu realisieren, so dass gute Keyboards genauso teuer sind, wie "echte" Klaviere. Nun habe ich einen Tonabnehmer von Kurzweil, der mit Midi-Ausgängen ausgestattet ist und es mir so erlaubt, direkt am Klavier Midifiles zu erstellen. Diese speichere und bearbeite ich mit GarageBand. Dort gibt es viele weitere Möglichkeiten Lieder zu arrangieren. So entstanden die ersten Songs. Die Spuren sind einzeln mit dem Klavier aufgenommen und dann verfremdet oder in der Instrumentenstimme gewechselt. Das probiere ich gerade noch aus, die Stücke sind sozusagen erste Arbeitsproben im Arrangieren. Das Schlagzeug kommt vom Band, in naher Zukunft werde ich vielleicht Aufnahmen mit weiteren Musikern realisieren, dann kann ich auch …

Nostandsgeflüster

Notstandsgeflüster Strophe 1: Strohpuppen brennen in roten Farben tausendfach glühend unkenntlich gemacht
Leute sie singen unhörbar Lieder stumme Monotonie der Sinn des Lebens  Refrain: welche Fragen, welcher Sinn woher und wohin das Leben ist ein Trauerspiel umsonst ist nur der Tod
Strophe 2 und 3: aufgedunse Leiber sitzen auf Stühlen stellen Fragen die keiner hören will
und Tiere verenden an neuen Seuchen die Zivilisation hat uns Gutes gebracht
tote Kinder gestorben in Not mit lächelnden Mündern weil nichts mehr sie bedroht
Eltern die weinen die Hoffnung verloren den Himmel angebetet doch Hilfe kam nie

Nostandsgeflüster ist in einem Rutsch an einem trostlosen Wochenende 1990 entstanden. Der Originalzettel ist erhalten und der mit Schreibmaschine getippte Text steht im Original so da und hat an Brisanz leider in fast 30 Jahren nichts verloren. Hier stelle ich das Stück als Klavierimprovisation vor, am Anfang wusste ich noch nicht, dass es Nostandsgeflüster werden sollte. Ich spiele …

Musik - Der Berg

Der Berg Auf der Suche nach Themen für meine Musik hatte ich die Idee, eine Bergbesteigung musikalisch hörbar zu machen. Zumindest was ich mir darunter vorstelle. Der Zyklus "Der Berg" umfasst vier Lieder: Die Anreise, Der Aufstieg,  Der Gipfel, Der Abstieg.

Zur Zeit liegt Der Aufstieg in den Klickzahlen bei Audiyou vorne, ich bin gespannt, wie sich die Beliebtheit der einzelnen Lieder noch verändert.





Um einen Berg zu besteigen, muss zuerst eine Reise angetreten werden. Angefüllt mit Vorfreude auf das beginnende Abenteuer ist das Herz leicht. So auch die Musik, fröhlich mit einer wiederkehrenden Melodie. Ich stelle mir dabei eine Fahrt im Zug vor, mit Freunden im Abteil sieht man den Berg immer mehr wachsen, bis der Zug schließlich ankommt. Der Aufstieg kann beginnen.




Zuerst beschreibe ich die Angst, vor der Aufgabe, die bewältigt werden muss. Ab 00:53 geht es dann mit großen Schritten los, es beginnt der Aufstieg. Immer höher und höher. dann bei 01:36 ein Hindernis. Nur be…