Direkt zum Hauptbereich

Posts

Lied - Herbst

Letzte Posts

Neues Lied - Du Bist Unglaublich

Du Bist Unglaublich ist ein langsames, ruhiges Liebeslied für Klavier und Streicher, die Melodie spiele ich auf einem E-Piano.

Lied - Kein Zurück

Das Lied Kein Zurück ist das 120. Stück von mir bei Audiyou.de.Es entstand schon Anfang der 90er Jahre auf dem Klavier. Erst jetzt habe ich die Möglichkeiten, meine Musik so umzusetzen, wie ich es mag. Der Einsatz von Synthesizern als Soundgenerator ist noch Neuland für mich, macht aber sehr viel Spaß. Das Foto wurde vom Parkhaus des verlassenen Berliner ICCs aufgenommen. Wer schon immer mal den Flair eines Zombieapokalyptischen Szenarios erleben will, dem sei ein Besuch dort angeraten.

Video - Rescue 2 von lala

Am 17.11. fand zum 10. mal das Kurzfilmfestival "zittau48" statt. 48 Stunden vor der Filmpremiere wurde das Thema bekannt gegeben, um dann in zwei Tagen in bis zu 10 Minuten langen Filmen umgesetzt zu werden.

Der Künstler lala gewann mit dem Film "rescue 2", den er mit meiner Musik unterlegt hat. Eine Autopanne wird auf skurrile Weise gelöst. Der Film wird im Mai 2020 auf dem Neißefilmfestival Festival öffentlich aufgeführt. Ich gratuliere dem Sieger zu seinem Erfolg.

Link zur Facebookseite zittau48
Link zum Youtube-Channel von lala

Lied - Aufbruch ins Abenteuer

Der Abschied von den liebsten fällt schwer, doch das Abenteuer beginnt. Aufbruch ins Abenteuer ist ein mittelalterlich inspiriertes Lied für Harfe, Flöte und Orchester. Die Fantasy hat mich schon immer interessiert und inspiriert. Drachen, Zauberer, Elfen, Hobbits und viele andere begleiten mich seit jeher in Büchern, Spielen und Filmen. Die Harfe beginnt mit dem Thema und wird dann von den Streichern unterstützt. Im Verlauf des Liedes nimmt die Flöte die Melodie auf und führt sie fort. Sie wird dabei von anderen Instrumenten begleitet, die Trommel schlägt ihren Rhythmus dazu.

Lied - Sehnsuchtsvoll

Der Blick schweift in die Ferne und nimmt die Sehnsucht mit auf die Reise. Das Stück Sehnsuchtsvoll ist im Winter entstanden und beschreibt die Sehnsucht nach der Weite des Meeres, dem weiten Blick über das Wasser, die Wolken im Himmel, die vom Wind getragen weiterziehen. Ich habe das Stück beim ersten mal direkt eingespielt und unverändert hochgeladen. Die Melodie ist fest, die Begleitung improvisiert.

Alltagsschurke III

Das war jetzt nicht so schwierig, der Zettel ist ja sehr klein.

Lieder Maluss 13,14,15

Diese Wochenende war ich in Improvisierlaune. Das Regenwetter hat sein übriges dazugetan. Hier also das Ergebnis von 3 Stunden Klavierspiel.